Blick: Pro und Konter

Blick: Pro und Konter

Sportredaktoren im Streitgespräch

Paris-Roubaix im Herbst: Grosse Sause oder gefährlicher Schwachsinn?

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Paris-Roubaix im Herbst: Grosse Sause oder gefährlicher Schwachsinn? Stimmt wenigstens das Preisgeld? 30’000 Euro, die beste Frau kriegt 1500 Euro: Fliessend ist da der Übergang zum Frauenfussball und dem Sport allgemein – sollten Frauen für den gleichen Sport nicht eigentlich das Gleiche verdienen? Und wenn nein – wieso nicht? Wieso und was fragt sich sicherlich auch Sven Bärtschi. Was stellen die Golden Knighs mit ihm an? Als einst grösstes Eishockey-Talent der Schweiz beschrieben, ist es um ihn nun still geworden. Alles andere als still ist es beim Boxen, dort stellt sich nun die Frage: Fury vs. Wilder – wer ist denn im Moment der Grösste? Das alles, das Nati-Spiel gegen Nordirland und noch viel mehr wird in der aktuellen Ausgabe von «Pro und Konter» diskutiert.


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulars stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere personenbezogene Daten. Die Nutzung deines echten Namens ist freiwillig.

Über diesen Podcast

Beim Sport scheiden sich die Geister. Warum sie nicht aufeinander loslassen? Im Meinungspodcast «Pro & Konter» diskutieren zwei Blick-Sportredaktoren über die Welt des Sports. Austeilen, einstecken, auf Angriff umschalten: Im Streitgespräch schenken sie einander so wenig, wie Spieler auf dem Rasen oder dem Court.

von und mit Blick: Emanuel Gisi, Dino Kessler, Vinzenz Greiner

Abonnieren

Follow us